Über uns

Teilhabe durch
Technologie
Ausdrucken
Leichte Sprache
Vorlesen
Ausdrucken
Leichte Sprache
Vorlesen

Über uns

Wir glauben an Technik. Wir möchten, dass Technik Menschen mit Behinderungen nützt.

Deswegen ​setzen wir uns dafür ein, dass Technik für Menschen mit Behinderungen zugänglich wird. Wir kämpfen für digitale Barrierefreiheit. Wir engagieren uns für den Einsatz digitaler Assistenzsysteme. Und wir entwickeln Schulungen, die helfen sollen, dass mehr Menschen besser mit Technik umgehen können. ​

Auch engagieren wir uns für besserer Rahmenbedingungen. Wir versuchen die Politik zu beeinflussen, dass mehr Mittel für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung gestellt werden. Wir weisen auf Missstände hin. Wir machen Vorschläge, was besser gemacht werden kann. Wir versuchen zu überzeugen.

Raimund Schmolze-Krahn

„Wir haben in den vergangenen dreißig Jahren eine technologische Entwicklung erlebt, die unsere Welt grundlegend verändert hat. Nur haben wir dabei kaum an Menschen mit Behinderungen gedacht. Wir haben Menschen oft ausgegrenzt, statt Technologie zugänglich zu machen. Das muss sich ändern.“

Dr. Raimund Schmolze-Krahn,
Vorstand Inclusion Tech Lab

Warum tun wir das?

Die Gründungsvorstände des Inclusion Technology Labs, Dr. Raimund Schmolze-Krahn, Dr. Michal Dunaj und Björn Hohmann,  haben lange Jahre gemeinsam in der Forschung und Entwicklung eines Technologieunternehmens gearbeitet.  Dabei haben sie beobachtet, dass bei Technologieentwicklungen nur sehr, sehr selten an Menschen mit Behinderungen gedacht wird. Und weil das so ist, bleiben viele technische Entwicklungen unter ihren Möglichkeiten. Sie behindern statt zu helfen. Sie grenzen aus, statt Teilhabe zu ermöglichen. Wir wollen das ändern. Denn auf der Welt leben eine Milliarde Menschen mit Behinderungen. In Deutschland leben fast zehn Millionen Menschen mit einer Behinderung. Wir wollen, dass Technik Menschen mit Behinderungen nützt.

Technik kann nur helfen, wenn sie eingesetzt wird. Deshalb entwickeln wir Schulungen. Damit Menschen lernen können, wie man Technik für Menschen mit Behinderungen nutzen kann.

Und wir wollen die erreichen, dass mehr Geld für Menschen mit Behinderung ausgegeben wird. Wir wollen, dass Politiker Technik für Menschen mit Behinderungen zugänglich machen. Dafür versuchen wir Einfluss auf Politiker zu nehmen.

Vorstand

Raimund Schmolze-Krahn

Dr. Raimund Schmolze-Krahn

Michael Dunaj

Dr. Michal Dunaj

Björn Hohmann

Björn Hohmann