Familien mit beeinträchtigten Kindern: Worin bestehen ihre Bedarfe in Ausnahmesituationen wie der COVID-19-Pandemie?

Das Fraunhofer FIT und das Inclusion Technology Lab Berlin befragen Familien mit beeinträchtigten Kindern, also Familien, deren Kinder einen besonderen Unterstützungsbedarf haben oder an einer chronischen Erkrankung leiden – körperlich, psychisch oder sozial emotional. In dieser Befragung geht es um die Situation der Familien im bisher längsten Corona-Lockdown von Dezember 2020 bis Mai 2021 und um ihre spezifischen Bedarfe. 

Die aktuelle Befragung ist vom 1. Juli 2021 bis zum 31. August 2021 online. Zur Umfrage: https://s.fhg.de/beeintraechtigte-kindern-covid-19

Die Befragung ist die dritte in einer Folge von Studien des Fraunhofer FIT und des Inclusion Technology Lab Berlin.

Die erste Befragung fand bereits im Frühjahr 2020 statt, eine zweite folgte im Spätsommer 2020. Die Berichte zu den bisherigen Befragungen finden sich hier: https://www.fit.fraunhofer.de/de/umfrage-familien-mit-beeintraechtigten-kindern-….